Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode

Meißner Mohn – Produkte & Rezepte

Spezialitäten aus Meißner Mohn für Genießer

Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode
Mohnblüte am Hohen Meißner in Germerode

Frau Holle Mohn
Mohnhonig
Mohnhonigsenf
Mohntomatenrelish
Mohnpesto • Mohnöl
Mohnfrischeinudeln
Mohnpralinenlikör
Mohneierlikör
Mohnkräuterlikör
Mohnbalsam …

Produkte aus Meißner Mohn kaufen & Online bestellen

Aus dem geernteten Meißner Mohn komponieren wir köstliche Produkte. Sie können diese Produkte in unserem „Landhotel Meißnerhof“ kaufen oder über den Onlineshop „Der Urgeschmack“ bestellen. Hier eine Vorschau auf das zur Zeit angebotene Sortiment:

Leckere Rezepte mit Meissner Mohn

Original Meißnerhof Mohnkuchen

Zutaten für den Teig:
300 g Mehl,  1 Pck. Backpulver, 150 g Speisequark, 6 EssL. Milch, 6 EssL. Öl,  75 g Zucker, 1 Pck. Vanillinzucker 1 Prise Salz

Zutaten für den Belag:
250 g Mohn, 1 Pck. Puddingpulver Vanille, 50 g Weizengrieß, 200 g Zucker, 750 ml Milch, 100 g Schmand, 2 Eigelb (Grösse M), 2 Eiweiß (Grösse M)

Zubereitung Teig:
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben, die restlichen Zutaten hinzufügen und mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten (nicht zu lange, sonst klebt der Teig). Anschließend auf einem 30×40 cm großem Backblech (gefettet) ausrollen.

Zubereitung Belag:
Das Puddingpulver mit Grieß und Zucker mischen und mit 8 Esslöffeln von der Milch anrühren. Die übrige Milch zum kochen bringen und die Pudding/Grieß/Zucker-Mischung in die Milch geben. Kurz aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen und dann den Schmand einrühren. Die Hälfte der Masse auf den Teig streichen. Unter den Rest Eigelb rühren und steif geschlagenes Eiweiß unterheben, ebenfalls auf dem Blech verteilen. Das Backblech in den Ofen schieben.
Heißluft: circa 160 -170 Grad | Gas: Stufe 2-3 
Ober/Unterhitze: circa 180 Grad
Backzeit: 25-35 Minuten
Das Backblech danach auf einem Kuchenrost erkalten lassen

Lachspralinen mit geröstetem Mohn

Zutaten für 4 Personen:
2 Scheiben Schwarzbrot
100 g Frischkäse mit Kräutern
4 Scheiben Räucherlachs
1 El Mohn Mohnöl zum Beträufeln

Zubereitung:
Die Zutaten in der Reihenfolge Schwarzbrot, Käse, Lachs, Käse, Lachs schichten. Das Brot in Rauten schneiden. Den Mohn mahlen und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten und die Lachspralinen damit bestreuen. Vor dem Servieren mit etwas Mohnöl beträufeln.

Filet vom Schwein mit Mohn-Semmel-Kruste

Zutaten für 4 Personen:
700 g Schweinefilet
30 g gemahlenen Mohn
2 Eier
Paniermehl, Pfeffer, Salz
Pflanzenöl oder Butterschmalz

Zubereitung:
Das Filet in daumendicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Paniermehl und dem Mohn eine Panade herstellen.
Tipp: Das Mischungsverhältnis von Paniermehl und Mohn wählt man nach individuellem Geschmack selbst. Die Eier verquirlen. Die Filetscheiben zunächst im Ei und dann in der Panade wälzen. Nun brät man das Filet in einer Pfanne im heißen Fett rundherum an und lässt es im auf 80 Grad vorgeheizten Backofen zirka zehn Minuten garziehen.

Mohn-Ingwer-Gnocchi

Zutaten für 4 Personen:
60g Ingwer (frisch)
4 El Butter
6 El Mohn
600g Gnocchi

Zubereitung:
Ingwer schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und Ingwer darin andünsten. Mohn zugeben und kurz darin schwenken.
Gnocchi nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Auf einem Sieb abtropfen lassen und in der Ingwer-Butter schwenken.

Mohneis

Zutaten für 4 Personen:
500 ml Milch
250 ml Sahne
125 g Zucker
50 g Honig
50 g Mohn
6 Eigelb
1 Prise Salz

Zubereitung:
Zucker und Eigelb schaumig schlagen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die Masse mit der Milch zum Kochen bringen und zur Rose abziehen. Den Mohn, Honig und eine Prise Salz in die noch warme Eimasse rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Ei-Mohnmasse heben. Abschließend muss die Creme nur noch im Gefrierschrank zu Eis werden.